Auffanggesellschaft für Griffner Haus schon im Vorjahr gegründet.

Da sieht man wiedermal, das man den Medien nicht so ganz glauben soll: Titelte doch die Kleine Zeitung am 16. Jänner: „Auffanggesellschaft am Mittwoch vorige Woche gegründet“

Ein kurzer überprüfender Blick ins Firmenbuch ergibt: die Gewerke Errichtungs GmbH wurde bereits am 12.12. 2012  in Wien

Griffnerhaus

Finanzruine Griffnerhaus

gegründet. Also von wegen „ganz schnell“ um die Situation bestmöglichst zu lösen ( Zitat: Die Auffanggesellschaft will einen Großteil der 240 Arbeitsplätze erhalten, nachdem das Unternehmen am 11. Jänner mit einer Überschuldung von 24,2 Mio. Euro Konkurs anmelden musste. Kunden, die Häuser bestellt haben, würden abgesehen von einer Verzögerung um einige Wochen keine Nachteile haben).

Es ist ja nicht so, dass ich Kerbler und Lenzinger nicht ein Schnäppchen gönnen würde, aber veräppeln lasse ich mich nicht so gerne.

Eine Antwort zu “Auffanggesellschaft für Griffner Haus schon im Vorjahr gegründet.

  1. Pingback: Griffner Haus: Günter Kerbler hat Blut geleckt – und war vorbereitet! | Wiener Zocker·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s